Heimspieltag am Samstag startet um 11:00 Uhr

Am kommenden Samstag laden die Waldkraiburger Handballer das heimische Publikum zum letzten Spieltag des Jahres die Franz-Liszt Halle ein. Den Anfang macht um 11:00 Uhr die weibliche C-Jugend gegen den Tabellenführer der Bezirksoberliga, den ESV Freilassing. Die Schützlinge von Axel Selent haben durchaus die Möglichkeit dieses Spitzenspiel zu gewinnen, wenn sie konzentriert zur Sache gehen.

Leider keine Auswärtspunkte

Beide C-Jugend Mannschaften waren am Wochenende unterwegs. Die weibliche C-Jugend musste sich dem TSV Simbach stellen, was erfahrungsgemäß immer eine schwierige Aufgabe ist. Erschwerend kam hinzu, dass nur 8 Spielerinnen zur Verfügung standen. Die Waldkraiburger Mädchen taten sich von Beginn an schwer, konnten aber die erste Halbzeit mit 13:11 einigermaßen ausgeglichen gestalten.

SSG Metten bleibt weiterhin ungeschlagen

Die SSG Metten erwies sich als der erwartet starke Gegner für den VfL Waldkraiburg. Mit nun 14:0 Punkten und einem Torverhältnis von +30 Toren dominiert der Bezirksoberliga-Absteiger derzeit die Bezirksliga Altbayern. Mit ihren erfahrenen Spielern, darunter auch ehemalige tschechische Erstligaspieler, peilt die SSG Metten den direkten Wiederaufstieg an. Trotzdem wollten die Waldkraiburger Handballer dem Favoriten ein Bein stellen.

Vorsprung diesmal über die Zeit gebracht

Nach dem Auswärtsspiel gegen den ETSV 09 Landhut hatten die Waldkraiburger Handballdamen den TG landshut II zu Gast. Man wusste, dass die 'Zweite' der Landesligamannschft aus Landshut nicht unterschätzt werden darf. So gingen die Schützlinge von Trainer Gotti Geiszer von Anfang an konzentriert in das Spiel. Die Gastgeberinnen zogen über 2:0 bis auf 7:2 davon.

Heimspiel gegen SSG Metten am Samstag um 16 Uhr

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen den TSV Schleißheim und den TSV Karlsfeld steht der Mannschaft von Tobias Wethanner das nächste schwere Spiel bevor. Mit der SSG Metten kommt der ungeschlagene Tabellenführer nach Waldkraiburg. Mit 12:0 Punkten und einem Torverhältnis von +25 Toren dominiert der Bezirksoberliga-Absteiger derzeit die Bezirksliga Altbayern. Mit ihren erfahrenen Spielern, u.a. auch ehemalige tschechische Ligaspieler, peilt die SSG Metten den direkten Wiederaufstieg an.